Reitunterricht

Wir bieten Reitunterricht für Reiter mit und ohne eigenes Pferd an.

Was bedeutet Reitunterricht auf dem Hof Ivre-Mort ?

  • Wir wollen keine Grenzen ziehen zwischen Reitweisen und Methoden.
  • Wir wollen die Arbeit mit Pferden ihren individuellen Neigungen nach entwickeln.
  • Wir wollen balancierte und empathische Reiter unterrichten, darum stützen wir den Unterricht auf sorgfältige Sitzschulung.
  • Wir lehren nach klassischen Grundsätzen und mit offenem Blick.
  • Wir nutzen u.a. die Erkenntnisse und Übungen des Centered Riding. (Reiten aus der Körpermitte)
  • Wir unterstützen unsere Pferde mit der Tellington T.E.A.M Arbeit.

Der Reitunterricht mit eigenem Pferd:

Je nach persönlicher Zielsetzung wird der Unterricht individuell aufgebaut

  • Training für Jungpferde
  • Förderung des Turnierpferdes
  • Arbeit an speziellen Problemen
  • Sitzschulung und mehr

Ich entwickle mit dem Reiter gemeinsam das passende Unterrichtskonzept. Die Entwicklung und Zufriedenheit des Pferdes und das motivierte Lernen des Reiters sind im Fokus. Lest gerne ein bisschen weiter dazu unter Hintergründe und Ideen.

Der Unterricht mit eigenem Pferd kostet 30 Euro pro Unterrichtseinheit (45 Minuten). Es ist möglich, halbe Stunden nehmen, dazu siehe unter Preise.

In Einzelfällen gebe ich auch Unterricht auswärts.

Unterricht auf unseren Schulpferden

In unserem Stall ist ein Schulpferd ein ebenso wertvolles und geachtetes Mitglied der Familie wie unsere eigenen „Privat“ -Pferde.
Gerade ein Pferd, das verschiedenen Reitern gerecht werden soll, und ausgleichen muss, wo die menschliche Balance noch unvollendet ist, braucht Unterstützung durch

  • Pflege
  • begleitendes Ausgleichstraining
  • gute Fütterung und viel freien Auslauf
  • liebevollsten Umgang.

Um unseren Reitschülern bestmögliche Voraussetzungen zu schaffen den Umgang mit dem Pferd und das Reiten zu lernen, bemühen wir uns um eine freundliche ruhige Atmosphäre und ein Höchstmaß an individueller Unterrichtsgestaltung. Denn jeder Mensch ist einzigartig und bringt eine eigene Geschichte, Veranlagung, vielleicht ein Handicap, Angst oder Wagemut, bescheidene oder große Ziele und Träume mit.
Mit unserem/unseren Schulpferd(en) unterrichten wir einzeln oder höchstens zu zweit.

Da wir im Anfangsunterricht genügend lange am Sitz des Reiters üben, ist für diese Stunden nur Einzelunterricht in einer ganzen (Schul -) Stunde möglich. Bei wachsender Selbstständigkeit in der Einwirkung und Hilfengebung sowie für bereits fortgeschrittene Reiter, kommt Unterricht zu zweit in Frage.
Wenn der (Schulpferde -)Reiter das Pferd selbstständig putzen und satteln kann, können halbe Stunden genommen werden, um die Kosten zu senken. (siehe Preise)

Wir bitten um Verständnis, dass sowohl im Kinder wie auch im Erwachsenenunterricht mit großer Sorgfalt und daher mit größerem Zeitaufwand in der Ausbildung vorgegangen wird.
Wir möchten damit unseren Reitern ein fundiertes Wissen, die Fähigkeit die Bedürfnisse des Pferdes zu erkennen, und einen sicheren lockeren Sitz vermitteln.

Wer gerne noch mehr zu den Hintergründen unseres Unterrichts erfahren möchte, kann unter Hintergründe und Ideen weiterlesen.

Schulperdeunterricht (45 Minuten) kostet 35 Euro pro Unterrichtseinheit, für Kinder 30 Euro (30 Minuten Betreuung rund ums Pferd, 30 Minuten Reitunterricht.).

SamweisReitunterricht